FAQ

Wenn Sie Ihre Produkte lieber in offenen Regalen anbieten und trotzdem unser innovatives FarmVend System nutzen möchten, ist das kein Problem.

Neben dem Bezahlterminal benötigen Sie einen Barcode oder QR-Code Scanner und optional eine Waage. Nachdem alle Produkte selbstständig abgescannt wurden, registriert das System den Einkauf. Die Abrechnung und Bezahlung erfolgt dann über die Module des Bezahlterminals. Mehr dazu hier.

Sie können jederzeit weitere Warenausgabeautomaten, Getränkeausgabeautomaten oder Boxautomaten in Ihr System hinzufügen.

Wenn Sie den Bestellprozess optimieren möchten, können Sie das System auch um weitere Bezahl- und/oder Bestellterminals ergänzen.

Ja, selbst wenn Sie eine Automateninsel mit nur einem Warenausgabeautomaten betreiben möchten, rentiert sich unser FarmVend System schon.

Die „kleine“ Variante besteht aus einem Warenausgabeautomaten und einem Bezahlterminal. Das Bezahlterminal ist dabei direkt an den Automaten angebracht. Die „kleine“ Variante kann bei Bedarf auf ein größeres System umgebaut werden und mit weiteren Warenautomaten ergänzt werden.

Außerdem bietet unser System einige Vorteile für den Betreiber, die selbst bei kleinen Automateninseln schon Wirkung zeigen!

Durch den Verkauf über das Bezahlterminal werden alle Verkäufe im System registriert sowie die vorhandene Stückzahl aktualisiert. Der Betreiber kann somit jederzeit, aus der Ferne, den Lagerstand überprüfen. Außerdem erhält der Betreiber eine automatische Auswertung seiner Verkaufsstatistik.

Der Auswahl und Bezahlprozess wird durch das FarmVend System für Ihre Kunden vereinfacht. Keine Eingabe von unübersichtlichen Fächernummern, die Produkte können ganz einfach über die Anzeige des Touch-Displays ausgewählt werden. Außerdem können größere Einkäufe über das System getätigt werden. Nach der Bezahlung werden die gekauften Produkte autonom nacheinander von dem Automaten ausgegeben.

Der Vorteil von Selbstbedienungsautomaten liegt klar auf der Hand, der Kunde erhält die Ware nur gegen vorherige Bezahlung. Der Verkauf ist also sicher und schützt den Betreiber vor Diebstahl.

Unsere FarmVend Automatenlösung ist einzigartig unter allen Selbstbedienungsautomaten. Der Betreiber kann von überall auf der Welt auf sein System zugreifen, erhält Einsicht in seine Automateninsel und kann Änderungen vornehmen.

Außerdem funktioniert der FarmVend Ab-Hof Shop wie ein Onlineshop vor Ort. Die Produktauswahl erfolgt über ein touch-bedienbares Display. Die Funktionen eines virtuellen Warenkorbs und gesammelte Bezahlung beinhaltet auch das FarmVend System. Der Unterschied ist allerdings, dass die Produkte sofort oder später abgeholt werden können.

Bei Stromausfall wird der Betreiber sofort benachrichtigt.

Besonders beim Getränkeautomaten kann ein Stromausfall kritische Folgen haben. Der Automat überprüft bei erneuter Stromzufuhr die Temperatur von selbst. Falls der Stromausfall zu lange gedauert hat, wird der Getränkeverkauf vorübergehend gesperrt, bis ihn der Betreiber wieder freischaltet.

Das Zusatzpaket „Altersabfrage“ besteht aus der Softwareintegration und dem Modul am Bezahlterminal, über das das Alter überprüft werden kann.

Die alkoholischen Getränke können über den Warenausgabeautomat oder Boxautomat verkauft werden. So sind die Produkte nicht frei zugänglich und werden erst nach der Alterskontrolle ausgegeben.

Durch die Multibetreiber-Funktion können sich mehrere Landwirte zusammenschließen, um die Kosten der Automateninsel aufzuteilen und somit zusammen einen zentralen Standort für den Verkauf von regionalen Produkten zu schaffen. Jeder Partner erhält einen Zugang zu dem System. Wie die Partner die Verkaufsstellplätze aufteilen, ist ihnen frei überlassen. Das System ermöglicht eine Filteroption nach dem Namen des Hofs. Die Abrechnung kann jeder Partner getrennt für seine Produkte vornehmen.

Der Kunde erhält am Ende der Bezahlung eine Auflistung der gekauften Ware nach Hof.

Falls Sie kein Landwirt sind, können Sie natürlich auch einen Ab-Hof Shop betreiben und die Produkte von verschiedenen Höfen zukaufen. Dafür benötigen Sie allerdings eine Händlerlizenz, bei Landwirten ist dies nicht notwendig.

Ja, Sie können mittels Türsteuerung den Zugang zu Ihrem Shop beschränken. Dafür müssen sich die Automaten allerdings in einem Innenraum befinden. Die Türsteuerung empfiehlt sich besonders bei dem offenen Verkauf. Somit kann man, bei Problemen, nachvollziehen wer den Shop betreten hat.

Das größte Unterscheidungsmerkmal ist der unkomplizierte Bestell- und Bezahlprozess für ihre Kunden.

  • Click&collect
    Wenn Sie Ihren Ab-Hof Shop mit einem Onlineshop ergänzen möchten, können Kunden Ihren Einkauf von zu Hause aus tätigen. Die Produkte werden im System als reserviert hinterlegt und können von anderen Besuchern der Automateninsel nicht weggekauft werden. Der Betreiber sammelt die Produkte zusammen und verschließt sie zusammen in ein Fach des Boxautomaten.
  • Onlineshop
    Eine Besonderheit unseres Systems ist die Verknüpfung eines Onlineshops mit der Automateninsel. Kunden können somit zu Hause das Produktsortiment kennenlernen und nachsehen, ob die gewünschten Produkte noch verfügbar sind und sie für sich reservieren.
  • Kundenkarte
    Die Kundenkarte ist ein weiteres Merkmal unseres FarmVend Systems. Kunden haben die Möglichkeit Geld auf die Karte zu laden und somit den Bezahlprozess beschleunigen. Außerdem werden die Kundenkarten personalisiert und können somit für die Türsteuerung verwendet werden.

Ja, das gesamte Automatensystem kann auch im Außenbereich errichtet werden.

Eventuell sollte eine Überdachung angedacht werden, um die Automaten vor Regen zu schützen. Der Getränkeausgabeautomat verfügt sowohl ein Kühlsystem als auch ein Heizsystem, welches je nach Außentemperatur eingesetzt werden kann.

Der Betreiber erhält einen Systemzugang und kann somit selbstständig und bequem seine Automateninsel Produkte eintragen, Änderungen vornehmen und Daten einsehen und kontrollieren. Das System ist durch seine Telemetrie von überall aufrufbar.

Softwareprobleme können mit einem kurzen Anruf bei uns behoben werden.

Die Anzahl der zu ergänzenden Verkaufsautomaten ist unendlich. Je größer die Automateninsel ist desto unübersichtlicher wird der Bestellprozess, deshalb ist es von Vorteil einen oder mehrere Bestellterminals in das System zu integrieren. Eventuell macht es auch Sinn, einen weiteren Bezahlterminal hinzuzufügen.

Ja! Unser neuer Boxautomat ermöglicht den Verschluss von größeren Produkten, die nicht über den Warenausgabeautomaten ausgegeben werden können. Dafür bieten sich vor allem Geschenksets, lose Produkte wie Kartoffeln oder Äpfel oder mehrere Flaschen Saft an.

Es gibt 2 Möglichkeiten Geschenksets anzubieten:

  • Die Geschenksets werden von dem Betreiber standardmäßig zusammengestellt.
  • Durch die Integration des Onlineshops, kann der Kunde die gewünschten Produkte auswählen und anschließend die Anmerkung „als Geschenkset verpacken“ hinzufügen. Der Betreiber sammelt die gewünschten Produkte zusammen, verpackt sie dementsprechend und verschließt sie in ein Fach des Boxautomaten.